Anwendungen, Beratung, Weiterbildung, Lehre

Anwendungsfelder

  • Zuverlässigkeitsabsicherung
  • Anomalien Erkennung
  • Prädiktive Diagnose

Mathematische Methoden

  • Grundlagen der Statistik
  • Datenreduktion (z.B. Haupt­komponentenanalyse, Klassifizierung)
  • Opensource und Freeware für Datenreduktion/Statistik (z.B. PAST, JASP)

Datenhandling

  • Daten-Modellierung (z.B. XML, JSON)
  • Applikationskonzeption (z.B. Web-Content Design in HTML5, Responsive Design)
  • Software zur Daten-Modellierung
  • Themen der IT-Sicherheit

Tutorials

Hier finden Sie wesentliche Elemente aus unserer Wissensvermittlung zu digitalen Technologien.

IT-Sicherheits-Studie

Zugang Externer Mitarbeiter zu Cloud-basiertem Austausch System für NGOs (Non-Governmental Organisation)

Externe Mitarbeiter bei NGOs

Mathematische Methoden zur Datenanalyse

In diesem Tutorial werden Grundlagen zu Themen der Datenanalyse und Künstlicher Intelligenz (KI) bereitgestellt, wie z.B. Statistik, Methoden des Maschinellen Lernens (ML), usw. Die Reihe wird fortlaufend ergänzt.

Geschichte der Digitalisierung

Dieses Tutorial ist eine Zusammenstellung von Engineering- und Informatik-Grundlagen zum Thema "Entstehung und Bedeutung der Digitalisierung".
Der Prozess der Digitalisierung braucht eine Hardware-Basis. Aufbauend auf moderner Mikroelektronik sind dann die Anwendungen der digitalen Mobilkommunikation, der Radartechnik und der Navigation möglich. Die Satellitennavigation ist ohne Berücksichtigung der Relativitätstheorie nicht denkbar. Die Übersetzung von Algorithmen in Maschinensprache heißt Programmieren. Die Umsetzung von Objekten und Prozessen aus der analogen Welt durch Programmieren ist eine Form der Digitalisierung, die durch die weltweite Vernetzung für viele Menschen erlebbar wird. Methoden der Künstlichen Intelligenz können heute mit der enorm gestiegenen Leistungsfähigkeit der Mikroelektronik in Verbindung mit der Entwicklung hoher Programmiersprachen und Software-Designmethoden umgesetzt werden.